Ice Rock Mining ICO – Review

Ice Rock Mining führt derzeit ein sehr vielversprechendes ICO (initial coin offering) durch, bei dem ihre ROCK2 genannten Token zum ersten Mal zum Verkauf angeboten werden.

Welches Konzept hat Ice Rock entwickelt?

Das in Kasachstan ansässige Unternehmen möchte Bitcoin-Mining durchführen. Was Ice Rock Mining so einzigartig macht, ist der Ort des Projekts. Die Bitcoin-Miner sollen in einem alten sowjetischen Bunker untergebracht werden, der als Tunnelsystem in einen Berg gebaut ist.

Dieses Tunnelsystem hat der CEO von Ice Rock Mining, Malik Murzashev der kasachischen Regierung abgekauft, da es für diese heute keinen Nutzen mehr hat.

Durch die konstante Temperatur von nur 10 bis 12 °C ist es dort ganzjährig konstant kühl, was eine aktive Kühlung der Geräte sehr begünstigt und viel Strom spart. Zudem muss Ice Rock Mining für die Nutzung des Stollens keine Miete zahlen, da die Anlage dem CEO gehört. Zudem besitzt er eine große Fläche des umliegenden Landes, die er damals gleich mit gekauft hat.
Weiterhin ist der Strompreis mit 3 Cent pro Kilowattstunde einer der niedrigsten, die man derzeit haben kann, was die Produktionskosten für das Mining ebenfalls sehr niedrig bleiben lässt.

Wie kann ich investieren?

Derzeit läuft das ICO, bei dem Ice Rock zum ersten Mal seine Token (ROCK2 genannt) zum Kauf anbietet. 1 ROCK2 kostet 1 USD, derzeit gibt es aber noch große Rabatte, da sich das Projekt erst im pre-sale befindet.

Die ROCK2 Token werden dazu benötigt, damit die von Ice Rock Mining entwickelten „Smart Contracts“ erkennen können, wie viele ROCK2 Token auf welcher ETH-Adresse liegen und dann senden diese die monatlichen Gewinne automatisch an diese Adressen, je nachdem, wie viele ROCK2 Token man auf dieser Wallet liegen hat. Die Mining-Erträge werden in Ethereum ausgezahlt.

Aufteilung der Mining Erträge:

Die Einnahmen aus dem Mining plant Ice Rock Mining prozentual so aufzuteilen, dass davon die Auszahlungen an die Investoren, als auch der Fortbestand der Anlage gewährleistet wird:

-50% der Gewinne sollen als Auszahlungen an die Besitzer von ROCK2-Token gehen.

-20% sollen als Reinvestition in neue Anlagen und damit zum Ausbau der Mining-Leistung verwendet werden. Damit wird der Auswirkung der steigenden Mining-Difficulty entgegen gewirkt und die Anlage durch die steigende Hashpower profitabler.

-20% werden für laufende Betriebs- Reparatur- und Wartungskosten verwendet.

-10% gehen an das Ice Rock Mining Team.

Die Softcap für dieses Projekt ist bereits erreicht, die Hardcap liegt bei 13.500.000 USD. Das eingesammelte Geld soll wie folgt verwendet werden:

-88% sollen für Equipment und Installation verwendet werden. Dazu gehören die Antminer, von denen Ice Rock die neuesten kaufen möchte, als auch alle anderen technischen Notwendigkeiten für die Installation.

-5% wird für Marketing verwendet, um das Projekt bekannter zu machen.

-5% bekommt das Team von Ice Rock Mining.

-3% werden für die ICO-Bounty verwendet.

Das Projekt befindet sich momentan noch im ICO, es stehen allerdings schon 100 Antminer S9 im Stollen, daher gibt es schon Erfahrungswerte. Viel Wert legt Ice Rock Mining auch auf eine große Transparenz, im Internet findet man viele Bilder und Videos über den aktuellen Stand.

Dabei hat man auch den Vorteil, dass Ice Rock hier Token anbietet, die man zu einem späteren Zeitpunkt wieder verkaufen kann, da man durch diese am Mining partizipiert, so lange man sie besitzt.
Man kauft also keinen Vertrag, wie bei bisherigem Cloudmining, sondern einen Token, der stetige Gewinne abwirft und der selbst einen Wert besitzt. Bei bisherigem Cloudmining hatte man am Ende des Vertrags keinen Gegenwert bekommen.
Zudem läuft das Konzept mit den Token liefetime, also so lange, wie Mining noch profitabel ist.

Der Gewinn ist mit ausgewiesenen 300% pro Jahr sehr hoch, was allerdings daran liegt, dass die Berechnungen von Januar 2018 sind,als der Bitcoin noch bei 13.500.00 USD stand. Heute würde ich den Gewinn auf ca. 100 bis 150% pro Jahr schätzen.

Team:

ICO Daten:

-ICO läuft bereits seit Ende Januar und endet am 25.05.2018, sofern nicht schon vorher alle ROCK2 Token ausverkauft sind

-Softcap gibt es keine, die Hardcap liegt bei 13.500.000 USD

-Die max. supply soll bei 23.000.000 ROCK2 liegen

-Der Preis pro ROCK2 beträgt 1 USD, wobei derzeit noch große Rabatte geboten werden, da sich das Projekt noch im pre-sale befindet

-Es ist keine whitelist und kein KYC erforderlich

 

Zusammenfassung:

Das Konzept von Ice Rock ist etwas völlig anderes im Vergleich zu etablierten Cloudminern und bietet hohes Potential, einmal große Mining-Anbieter verdrängen zu können, denn sowohl die Kostenfaktoren im hart umkämpften Mining-Geschäft als auch die Idee mit den Token machen Ice Rock deutlich attraktiver.

Weitere Infos dazu:

Website

Telegram

Twitter

Whitepaper

Medium

YouTube

 

 

0

Publication author

offline 1 year

MK-BTC

0
Comments: 0Publics: 4Registration: 20-05-2018
Authorization
*
*
Войти с помощью: 
Registration
*
*
*
Войти с помощью: 
Password generation